Christine und Harald Gschweng

Unsere persönlichen
myLINE-Erfolgskennzahlen

  • Wir haben 2013 mit dem myLINE-Programm
    in der Ordination von Dr. Maria Riehl, 1220 Wien, begonnen.
  • Unsere betreuende Diätologin ist
    Frau Sigrid Stach.

 

Christine Gschweng

 

  • myLINE-Start: 23. März 2013
  • Meine Körpergröße: 150 cm
  • Mein Ausgangsgewicht: 68 kg
  • Aktuelles Gewicht: 58 kg
  • Alte Kleidergröße: 40/46
  • Aktuelle Kleidergröße: 38/40
  • myLINE DANACH: seit 07/2013

 

Harald Gschweng

 

  • myLINE-Start: 23. März 2013
  • Meine Körpergröße: 190 cm
  • Mein Ausgangsgewicht: 107 kg
  • Aktuelles Gewicht: 91 kg
  • Alte Kleidergröße: XL-XXL
  • Aktuelle Kleidergröße: L
  • myLINE DANACH: seit 07/2013

 

Liebes myLINE-Team,
wir hatten eigentlich schon seit Jahren mit unserem Übergewicht gekämpft. Zwar gab es immer wieder Versuche, die überschüssigen Kilos wegzubekommen, indem wir weniger gegessen oder auf Naschereien verzichtet haben, aber irgendwie wollte es nie so richtig klappen. Dann hat uns unsere Tochter, die selbst Diätologin ist, das myLINE-Programm empfohlen und das war unser Schlüssel zum Erfolg. Seitdem sind wir von myLINE einfach begeistert. Vor allem, weil es immer und überall problemlos anwendbar ist. Beim Zubereiten unserer Mahlzeiten wenden wir das myLINE-Tellerprinzip an, das heißt wir achten darauf, dass der Anteil an Kohlenhydraten, Eiweiß und Gemüse stimmt. Wenn’s schnell gehen muss, sind die myLINE-Ersatzmahlzeiten ideal. Besonders für meinen Mann sind sie im Arbeitsalltag eine gute Alternative zu dem oft ungesunden Essen in der Mittagspause.

 

Ein Erfolgsfaktor des Programms ist das Eintragen der Mahlzeiten ins Ernährungstagebuch sowie die regelmäßigen Gespräche und BIA-Kontrollen bei unserer myLINE-Diätologin Frau Stach. So sehen wir unseren Erfolg schwarz auf weiß. Nachdem wir nun bei unserem Zielgewicht angelangt sind, haben wir uns vorgenommen, auch weiterhin alle drei Monate zur BIA-Messung zu gehen, denn Frau Stach hat uns erklärt, dass sich speziell beim Gewichthalten kleine Ernährungsfehler einschleichen können und daher die großmaschigen Kontrollen umso wichtiger sind. Heute fühlen wir uns ohne den unnötigen Ballast einfach viel besser und das macht sich auch in Form von besserer Beweglichkeit bemerkbar.

 

Unser Gewichtsverlust blieb natürlich im Freundes- und Bekanntenkreis nicht unbemerkt. Wir machen da auch kein Geheimnis daraus, wie wir abgenommen haben, sondern teilen unser Erfolgsrezept gerne mit Freunde und Bekannten. Mittlerweile sind einige von ihnen sogar selbst begeisterte Programmteilnehmer. Wir freuen uns mit ihnen über ihren Erfolg. Wir möchten dem gesamten myLINE-Team für die tolle Beratung und Hilfe danken!

Christine und Harald Gschweng

Alle Angaben zu den Gewichtsverlusten der TeilnehmerInnen sind Beispiele und keine Garantie für Ihren persönlichen Erfolg und die Kilos die Sie abnehmen können.