Facebook
zurück zur Übersicht

Meine
Erfolgsgeschichte



Liebes myLINE-Team,

Ein Foto, das von mir bei einer Familienfeier aufgenommen wurde, hat mich wachgerüttelt. Ich musste etwas ändern. Mit myLINE habe ich meine unregelmäßigen Essenszeiten in den Griff bekommen und ich trinke jetzt auch viel weniger zuckerhaltige Getränke als früher. Durch das myLINE-Ernährungstagebuch wurden mir frühere unnötige Kalorien richtig vor Augen geführt. Ich genieße mein Essen nun viel bewusster und Radfahren ist meine neue Leidenschaft.

 

Mein Umgang mit Rückschlägen

Natürlich habe ich Rückschläge erlebt, wer hat das nicht? Doch der Trend ging in die richtige Richtung und man weiß ja selbst, warum man in einem bestimmten Zeitraum nicht abgenommen hat. Geholfen haben jedenfalls die regelmäßigen Erfolgskontrollen. Manchmal hat sich nach zwei Wochen nur wenig getan, doch je länger man das Programm lebt, desto mehr positive Rückmeldungen bekommt man von den Menschen, die man kennt.

 

Mein Rat an andere myLINE-Teilnehmer

Setzen Sie sich ein Ziel, Gewicht oder Kleidergröße, das sind die messbaren Größen, um den Fortschritt festzuhalten. Und Sie werden sehen, es dauert nicht lange bis der Erste zu Ihnen sagt: „Hey, du hast ja abgenommen. Du siehst gut aus!“

 

Meine persönlichen Gedanken zu myLINE

Es wird einem immer gesagt man kann glücklich sein egal wie man aussieht. Ja, das kann man, doch man kann auch noch nach ein bisschen mehr streben. Die Entscheidung, dass man in seinem Leben etwas ändern will, muss von Innen kommen, sonst klappt es nicht … Dort wo einem die Kraft zum Durchhalten fehlt, dort findet man Unterstützung mit myLINE. Um den Weg, der nicht immer leicht ist, weiterzugehen. Wie ein Freund an meiner Seite.

-17 kg
Das ist
Martin
Martin Grafl, 36
Technischer Angestellter aus
7011 Siegendorf
myLINE Start:
26.09.2016
Ordination
Dr. Peter Wanke-Jellinek,
7202 Bad Sauerbrunn
myLINE-Berater/in
Mag. Ulrike Fellner
Körpergröße: 176
Ausgangsgewicht:
95,5
Aktuelles Gewicht: 78,5