Alles Kürbis!

Happy young woman eating pumpkin soup in kitchen

myLINE goes Kürbis

Kürbis ist nicht gleich Kürbis: Besonders beliebt ist zum Beispiel der Hokkaido-Kürbis. Dieser kann sogar mit Schale genossen werden. Der Butternusskürbis besticht durch sein nussiges Aroma und der Muskat durch sein goldgelbes Fruchtfleisch. Wussten Sie außerdem, dass Sie Kürbis auch roh essen können?

Bei myLINE haben Sie viele Möglichkeiten, das Superfood Kürbis einzusetzen und sich die Vorteile zu Nutze zu machen.

In der Mischkostmalzeit als

+ kalorienarmer Hauptbestandteil der Speise in Form von Kürbisgemüse 

+ Topping für Salat und Müsli in Form der Kürbiskerne

+ gesunde Fettquelle im Salat durch das Kürbiskernöl

Auch mit den myLINE-Mahlzeiten lassen sich Kürbisgerichte kreieren: Probieren Sie das myLINE-Dressing mit fein gehobeltem Kürbis aus. Oder wärmen Sie sich mit unserem Rezept der Woche von innen:

Kürbisse

Heimisches Superfood

Der Herbst bietet uns mit dem Kürbis nicht nur optisch einen Genuss auf dem Teller, sondern auch einen Extra-Kick an Wirkstoffen für unser Immunsystem.

Kürbisse sind äußerst kalorienarm und besonders reich an Vitamin C, Eisen und Kalium. Außerdem wirkt das Beta-Karotin, das für die kräftig gelbe Farbe sorgt, als Antioxidans und senkt somit das Risiko für bestimmte Krebsarten, Augen- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Wertvolle Inhaltsstoffe liefern auch die Kürbiskerne: Ungesättigte Fettsäuren (das "gute Fett"), Vitamin E, Eisen und Zink. Ein besonderer Wirkstoff in den Kernen ist außerdem das Spermidin: es soll Krankheiten wie Alzheimer und Demenz vorbeugen können und Alterungsprozesse hinauszögern - gesund alt werden also!

Sie möchten die gesundheitsfördernden Wirkungen nutzen? So können Sie den Kürbis bei myLINE einsetzen:

OfenkürbisKräuterdip

Herzhafter Ofenkürbis

Bereiten Sie den Ofenkürbis mit Kräuter-Dip als vollwertige myLINE-Mahlzeit zu:

  • 100 g Topfen (max. 20%) / laktosefreier Topfen (max. 20%)
  • 50 ml Wasser oder Mineralwasser
  • 1 leicht gehäufter Messlöffel myLINE-Basis / Basis Vegeta
  • 300 g Kürbis
  • 1 Knoblauchzehe
  • Nach Belieben: Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian, Senf, Petersilie, Schnittlauch

Zubereitung:
Den Ofen auf 200°C vorheizen und anschließend den Kürbis waschen, schälen und vierteln. Mit einem spitzen Messer die Kerne herauskratzen und das Fruchtfleisch in circa 1cm dicke Spalten schneiden. Die Kürbisspalten auf einem Backblech verteilen. Den Knoblauch fein hacken und mit den Kräutern und Gewürzen über die Kürbisspalten verteilen. Im Ofen 30-40 Minuten backen.
Für den Dip den Topfen mit Wasser in einer Schüssel mit dem Schneebesen glattrühren, Salz, Pfeffer, Kräuter und Senf hinzufügen und unter den Topfen rühren. Den warmen Ofenkürbis mit dem Dip anrichten.

 

Bereiten Sie den Ofenkürbis als Gemüsebeilage im intensiven myLINE Leberfasten zu:

  • 300 g Kürbis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl
  • Nach Belieben: Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian (getrocknet)

Zubereitung:
Den Ofen auf 200°C vorheizen und anschließend den Kürbis waschen, schälen und vierteln. Mit einem spitzen Messer die Kerne herauskratzen und das Fruchtfleisch in circa 1cm dicke Spalten schneiden. In einer Schüssel Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Den Knoblauch fein hacken und mit den Kräutern zum Öl geben und alles gut vermischen. Die Kürbisspalten auf einem Backblech verteilen und mit der Ölmischung großzügig bestreichen. Im Ofen 30-40 Minuten backen.

Holen Sie sich weitere Rezept-Ideen bei Ihrem myLINE-Experten.

Ikarus_4590-3612855265-O

Neuer Lebensabschnitt mit myLINE

Unglaublich aber wahr - Elfriede wurde von ihren Freunden und Bekannten nach einem Jahr myLINE nicht mehr erkannt, weil sie sich so positiv verändert hat. Elfriede hat mit myLINE 12 kg abgenommen.

Sie hat sich täglich morgens und abends eine myLINE-Mahlzeit zubereitet, weil es sehr schnell und unkompliziert geht. Für unterwegs waren die myLINE-Riegel ihr Begleiter. Nicht nur ihre Ernährung hat Elfriede Schritt für Schritt angepasst - auch die Bewegung hat sie gesteigert.

Elfriede macht jetzt wöchentlich Sport, verzichtet auf Zwischenmahlzeiten und hat wieder Lust gesund zu kochen. So kann sie ihr Gewicht auch einfach halten. Elfriede ist ihren Weg mit myLINE schon gegangen.

Ihr Tipp für alle Interessierten: Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt - nur Mut!

In diesem Sinne - starten Sie jetzt Ihren Weg: