Schlank am Ski - Tipps für Ihre Hüttengaudi

Kalorienfallen in der Skihütte vermeiden

Ab auf die Piste! Beim Wintersport können Sie überschüssige Kalorien verbrauchen: in einer Stunde Skifahren verbrennen Sie bis zu 500 kcal, beim Schneeschuhwandern sind es bis zu 600 kcal und beim Langlaufen sogar bis zu 700 kcal.

 

Aber Achtung! So mühevoll wie Sie die Kalorien verbrauchen, so schnell landen Sie in der Skihütte wieder auf dem Teller. So viele Kalorien liefern klassische Hüttengerichte:

  • Käsespätzle: ca. 800 kcal
  • Kaiserschmarren: ca. 880 kcal
  • Wiener Schnitzel mit Pommes frites: ca. 920 kcal
  • Germknödel mit Vanillesauce: ca. 700 kcal
  • Kakao mit Schlagobers: 500 kcal
  • 1 Flasche Bier: ca. 200 kcal

 

Lesen Sie hier Tipps für einen bewussten Genuss auf der Skihütte:

 

winter-643646_1920

Tipps für eine schlanke Hüttengaudi

Tipp 1: Suppen und Eintöpfe sättigen optimal und liefern nur zwischen 350 - 450 kcal pro Portion. Greifen Sie daher öfter zu Gulaschsuppe, Linsen- oder Bohneneintopf.

Tipp 2: Unterschätzen Sie die Kalorien in Getränken nicht! Während Alkohol und gesüßte Getränke zusätzliche Kalorien leifern, sind ungesüßter Tee oder schwarzer Kaffee kalorienfrei!

Tipp 3: Sie haben Lust auf Schnitzel und Co? Genießen Sie eine Portion zu zweit und teilen Sie somit auch die Kalorien.

 

myLINE-Tipp: Ihr Lieblings-myLINE-Riegel für die Piste

Tauschen Sie die teure, kalorienreiche Mahlzeit in der Hütte gegen eine Packung myLINE-Riegel. Damit sind Sie

+ bestens versorgt

+ lange satt und

+ sparen bis zu 600 kcal

Mit vier verschiedenen Geschmacksrichtungen ist Abwechslung garantiert!

Bowl of various flakes porridge

Dieser Frühstücksbrei ist der perfekte Start in Ihren Wintertag:

+ nur 240 kcal

+ schnell zubereitet

+ sättigt bis zum Mittagessen

 

Zutaten für eine myLINE-Mahlzeit:

  • 1 Stück myLINE-Riegel Früchte-Crisp-Geschmack (= ½ Packung)
  • 150 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 1 leicht gehäufter Messlöffel myLINE-Basis
  • etwas Zimt

Den Früchte-Crisp-Riegel fein hacken. Die Milch erwärmen und den Riegel darin auflösen.
Den Topf vom Herd nehmen und die myLINE-Basis sowie den Zimt zügig mit dem Schneebesen unterrühren.

Tipp: Der myLINE-Frühstücksbrei kann natürlich auch mit laktosefreier Milch/Sojamilch und myLINE-Basis Vegeta zubereitet werden.

Holen Sie sich weitere Rezept-Ideen bei Ihrem myLINE-Experten.

mann_27kg

Weniger Medikamente, mehr Lebensqualität

Bis zu 6 Medikamente pro Tag musste Gernot schlucken, dann hat er sich dazu entschlossen etwas an seinem Lebensstil zu verändern und begann mit myLINE.

Um sein Ziel zu erreichen, ging er alle 14 Tage zu seiner myLINE-Expertin und machte dort einen Bodycheck mit der BIA-Messung. Mithilfe von gezielten und praktischen Tipps konnte er seine Ernährung Schritt für Schritt umstellen.

Doch auch ausgelassene Feiern mit anschließenden Entlastungstagen waren Teil seines myLINE-Wegs. Auf diese Weise konnte Gernot tolle 27 kg abnehmen.

Die Folge waren viele positive Rückmeldungen von Familie und Freunden und ein gesteigertes Selbstbewusstsein. Und übrigens: Gernot nimmt heute nur mehr 2 Tabletten am Tag.

Gernot's Tipp: einfach anfangen und nie aufgeben! Durch die individuelle Begleitung und die praktische Umsetzung im Alltag passt myLINE auch für Sie.

Vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen Info-Termin beim myLINE-Experten in Ihrer Nähe!