myLINE ist ein wissenschaftlich fundiertes und individuell an Deine speziellen Bedürfnisse anpassbares Ernährungskonzept.

Von einer Expertengruppe der Medizinischen Universität Graz mitentwickelt bieten myLINE-Programme neben vollwertigen Ersatzmahlzeiten auch individuelle Betreuung durch myLine-Berater (Ärzte und Ernährungsexperten).

myLINE Österreichs erfolgreichstes Ernährungskonzept für eine gesunde nachhaltige Gewichtsreduktion.

myLINE Produkte gibt es als Riegel oder Suppe und in Pulverform zur Zubereitung von schmackhaften Shakes.

myLINE-Produkte versorgen deinen Körper, während des Abnehmens, mit Allem, was Dein Körper braucht, um die wichtige Muskulatur zu erhalten und Mangelerscheinungen vorzubeugen.*
Du kannst dir sicher sein, dass Dich die niederkalorischen myLINE-Produkte, mit allen notwendigen Nährstoffen versorgen, denn im myLINE-Programm bekommst du mindestens 100% der von der EU empfohlenen Tagesmengen aller essentiellen Vitamine und Mineralstoffe, die über die Nahrung aufgenommen werden sollten.

Das myLine Ernährungskonzept ist nicht nur ein, durch medizinische Studien belegtes, nachhaltig wirksames Ernährungskonzept, sondern auch einfach ganz einfach und bequem anzuwenden.

In etwa 2 Minuten hast du deine Mahlzeit zubereitet.

Dein myLINE-Berater erklärt dir gerne wie (zur myLINE-Beratersuche).

Auf BERATERSUCHE klicken und dort Ort eingeben. Dann siehst du sofort die Karte in der die myLINE-Ordinationen eingetragen sind. Wenn Du ausgewählt hast, siehst du alle notwendigen Informationen und kannst auch gleich um deinen Wunschtermin anfragen, der dir so rasch wie möglich bestätigt wird.
Für weitere Fragen stehen wir auch gerne unter der kostenlosen Hotline 0800 220 810 zur Verfügung

Starte noch heute in eine schlanke und gesunde Zukunft!

Sichtbare Erfolge durch BIA-Messung

  • Mittels Bioelektrischer ImpedanzAnalyse (BIA) wird der Abnehmerfolg regelmäßig kontrolliert.
  • Durch die Messung können Muskulatur-, Fett- und Körperwasseranteil analysiert und Ihr Erfolg exakt bestimmt werden.

Dauerhaft schlank

myLINE unterstützt Sie auch nach der Gewichtsabnahme. Das medizinische Nachbetreuungskonzept inkludiert regelmäßige Beratungs- und Kontrolltermine, damit das Wohlfühlgewicht auch dauerhaft erhalten bleibt.

Sie sind Typ-2-Diabetiker?

Dieses medizinische Therapiekonzept wurde in Kooperation mit einem Experten-Team der Medizinischen Universität Graz, dem Verband der Diätologen Österreich und dem Diabeteszentrum Burghausen speziell für Typ-2-Diabetiker und übergewichtige Personen mit gestörter Glucosetoleranz entwickelt.

Die größten Abnehm-Mythen

Mythos 1: Gezieltes Abnehmen am Bauch

Gezieltes Abnehmen am Bauch ist nicht möglich! Denn wo wir zu- oder abnehmen ist genetisch festgelegt und daher nicht beeinflussbar. Wenn man also am Bauch abnehmen möchte, dann muss der ganze Körper berücksichtigt werden, eine lokale Fettverbrennung gibt es nicht.

Mythos 2: Jeder kann ein Sixpack bekommen

Eine solide Bauchmuskulatur kann tatsächlich jeder, egal ob Mann oder Frau, mit ein wenig Einsatz bekommen. Beim Sixpack sieht die Sache allerdings etwas schwieriger aus. Das Problem sind meist nicht die zu gering vorhandenen Bauchmuskeln, sondern vielmehr die darüberlegende Fettschicht, welche die Sicht auf die Bauchmuskeln verhindert. Diese Schicht weg zubekommen kann ein sehr langwieriger Prozess sein.

Mythos 3: Mit dem Ende der Belastung endet auch die Fettverbrennung

Der sogenannte Nachbrenneffekt entkräftet diesen Mythos. Dieser wird durch einen erhöhten Energieverbrauch gekennzeichnet und wurde in Studien beinahe bis zu zwei Tagen nach der eigentlichen Betätigung nachgewiesen. Ursachen sind neben der vorangegangenen Beanspruchung auch vom Körper eingeleitete Regenerationsprozesse.

Ein flacher Bauch, eine schlanke Taille und tragen können, was auch immer einem in den Sinn kommt, ist der Wunsch vieler. Der Rettungsring über den Hüftjeans macht ihnen aber oft einen Strich durch die Rechnung. Weltweit ist jeder Dritte übergewichtig oder adipös. In Österreich sogar jeder Zweite, das ergab eine Gesundheitsbefragung der Statistik Austria. Hauptgründe sind vor allem zu wenig Bewegung und falsche Ernährung. Im Internet finden sich zahlreiche Artikel rund um das Thema “Abnehmen am Bauch” – von Ernährungstipps über die großen Lügen des Abnehmens bis hin zu eigens für die Problemzonen entwickelten Trainingsplänen ist alles mit dabei. myLINE hat den Überblick und verrät die größten Abnehm-Mythen.

Was man wissen sollte

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Fettspeichern. Einerseits das Unterhautfettgewebe – ein passiver Energiespeicher für Notzeiten – andererseits das innere Bauchfett – ein stark aktives Stoffwechselorgan, das die Organe umhüllt und den Stoffwechsel schwer belastet. Die vom inneren Bauchfett produzierten Hormone erhöhen das Hungergefühl auch, wenn der Körper noch genügend Energiereserven hat. Bauchfett kann aber auch gefährlich sein, denn es produziert einige gesundheitsschädigende Stoffe wie z. B. Botenstoffe, die die Wirkung von Insulin reduzieren und den Blutzuckerspiegel sowie das Diabetes-Risiko erhöhen. Es werden Signalstoffe an den Stoffwechsel ausgesendet, die das Blutgefäßsystem schädigen und Entzündungen begünstigen.

Fakt ist, dass nicht nur der Bauch, sondern stets der ganze Körper betroffen ist und folglich das Abnehmen nur am Bauch nicht möglich ist, denn Fett sitzt nicht nur am Bauch. Außerdem ist genetisch festgelegt, an welchen Stellen man leichter zu- oder abnimmt. Um einen flachen Bauch zu bekommen, ist es nötig, insgesamt an Körperfett zu verlieren. Auch das Geschlecht beeinflusst den Abnehm-Prozess erheblich, denn der Körperfettanteil ist bei Männern wesentlich geringer als bei Frauen und die Fettverteilung unterschiedlich: Während sich bei Männern das meiste Fett am Bauch verteilt, sind bei Frauen vor allem Bauch, Beine und Po betroffen. Für sie ist das Abnehmen am Bauch also besonders schwer.

Die moderne Ernährungsmedizin beurteilt den Ernährungs- und Gesundheitszustand nicht mehr nach dem Gewicht, sondern vorrangig nach der Körperzusammensetzung.

Die Bioelektrische ImpedanzAnalyse (BIA) ist eine rasche, zuverlässige, kostengünstige und nicht-invasive Messmethode zur Bestimmung der Körperzusammensetzung. Die wissenschaftliche Aktualität dieses Verfahrens wurde durch zahlreiche Studien belegt. Die BIA ist eine Impedanzmessung. Die zugrunde liegenden wissenschaftlichen Annahmen basieren auf den unterschiedlichen elektrischen Leitfähigkeiten der Gewebetypen des menschlichen Organismus.

Knochenmasse und Fettmasse sind beispielsweise sehr schlechte Leiter für den elektrischen Impuls, im Gegensatz dazu ist Skelettmuskulatur aufgrund des hohen Wasser- und Elektrolytgehaltes ein guter Leiter für den elektrischen Impuls. Dadurch können mittels BIA die einzelnen Körperkompartimente wie Körperwasser, Muskelmasse, Fettmasse exakt bestimmt werden.

Die meisten der bekannten Diäten haben schwere Mangelerscheinungen und Muskelabbau zur Folge, dabei spielt die Muskulatur durch ihren Energieverbrauch beim Abnehmen eine wesentliche Rolle. Dauerhaft ist nur eine gesunde und ausgewogene Ernährung als Weg zur Traumfigur sinnvoll.

Mit Diäten wird automatisch auch immer Qual, ein strenger Diätplan und Verzicht verbunden.

Das muss aber nicht sein!

myLINE bietet ein einzigartiges, ganzheitliches, wissenschaftlich belegtes Konzept, das mit seinen Erfolgssäulen – vollwertiger Premium-Mahlzeiten, individuelle persönliche Betreuung von Ärzten und Ernährungsexperten, gesunder Genuss statt Verzicht sowie messbarem Erfolg und dauerhaftem Erfolg mit myLINE DANACH – beweist, dass Abnehmen auch richtig Spaß machen, schmecken und gesund sein kann.

Über 150.000 erfolgreiche Teilnehmer zeigen, dass die myLINE-Ernährungskonzepte bei absolut Jedem funktioniert. Der erste Schritt ist die individuelle Beratung, bei der man durch kompetente Ernährungsexperten maßgeschneidert betreut und beraten wird. Nach dem Erstgespräch folgen Einzelgespräche und Messungen der Körperzusammensetzung im 2-Wochen-Rythmus. Mit myLINE kämpft man nicht alleine gegen die überschüssigen Kilos, der Ernährungsexperte unterstützt im Laufe des Programms fortlaufend beim Erreichen der Traumfigur und überwacht den korrekten und vor allem gesunden Ablauf persönlich. Bei myLINE ist eine ganzheitliche, schmackhafte und gesunde Ernährung gewährleistet. Man setzt auf qualitativ hochwertige, nach europäischen Vorgaben geprüfte Ernährungstherapeutika. myLINE basiert auf einem wissenschaftlichen Konzept und auch die Wirkung wurde durch eine klinische Studie mit über 1.000 Studienteilnehmern bestätigt. Besonders auf den Erhalt bzw. den Aufbau der Muskulatur wird großer Wert gelegt. Daher wird bei den Terminen mit den Ernährungsexperten mittels Bioelektrischer ImpedanzAnalyse (BIA) der genaue Anteil an Fett, Muskeln und Wasser ermittelt, um immer auf dem aktuellen Stand des Abnehmerfolges zu sein. Ist das Wunschgewicht erreicht, wird weiterhin für optimale Betreuung durch Ärzte und Ernährungsexperten gesorgt, um den langfristigen Erfolg zu gewährleisten.

Lesen Sie in unseren Erfolgsgeschichten von den ganz persönlichen Erfahrungen unserer Teilnehmer und überzeugen Sie sich von der Wirksamkeit mittels der durchgeführten Studien.